Alexa wird zur Modeberatung


Aufgepasst Herren der Schöpfung bald könntet ihr für eure Freundinnen überflüssig werden. Amazon hat heute "The next big Thing" angekündigt. Und dabei handelt es sich um eine Alexa gesteuerte Kamera. Soweit so normal. Gab schon länger Gerüchte das Amazon so etwas plane aber mit der Hauptfunktion der Kamera hat wahrscheinlich niemand gerechnet Während andere Anbieter mit Sicherheitslösungen glänzen wollen bringt Amazon eine persönliche Modeberatung. Die auf den Namen Echo Look getaufte Kamera macht nämlich nicht nur Fotos auf Zuruf, sondern sortiert damit die Klamotten Kollektion. Wer jetzt denk Hä? Bitte was? Ja ging mir ähnlich. Sinn und Zweck des ganzen soll es sein einem einen erleichterten Überblick über seine Outfits zu geben. Kann man sich dann mal zwischen mehreren nicht entscheiden so hilft Alexa auch hier. Sie beruft sich dabei wohl auf aktuelle Trends und natürlich was einem Laut Algorithmus besser passt. Mit Sicherheit wird Amazon diese Beratungsfunktion aber auch zur gezielten Platzierung von Werbung nutzen. Ich persönlich muss sagen, ich hab kurz gelacht als ich das hier gelesen hatte. Doch nach Umfrage in der Modebewussteren Bevölkerung musste ich feststellen das es wohl doch einen Markt für den 200€ teuren Assistenten gibt. Wer jetzt aber schon fieberhaft auf Amazon sucht wird leider enttäuscht. Das Gadget gibt es bisher nur in Amerika und auch dort nur auf Einladung.
Was denkt ihr? Werdet ihr euch das Ding kaufen?
Falls ihr mir nicht glaubt guckts euch selbst an...



Kommentare

Beliebte Posts aus diesem Blog

Blog Post Nr. 1

Achtung Kinox und Co. doch illegal!

American God´s ... Hmm was war das den?