Smarte Plage


Ich wollte euch Mal meine Meinung zu Amazons Alexa sowie Philips Hue Lampen kundtun. Beides habe ich seit Dezember letzten Jahres in Gebrauch und wollte die Gelegenheit nutzen euch von meinen Erfahrungen zu berichten. Zu meinem Setup: Ich besitze einen Echo Dot der in meinem Wohnzimmer platziert ist. Noch dazu sind alle Lampen im Wohnzimmer Hue Lampen. 3 Farbwechsel Lampen der zweiten Generation sowie 2 Warmlicht Lampen. Ach und noch ne Living Colors Iris. Sowohl Alexa als auch Hue sind alleine nicht wirklich so praktisch wie ich gehofft hatte. Alexa dient meistens als Einkaufsliste und Hue per Smartphone zu steuern ist eher nervig. Zum Glück war bei meiner Iris eine Fernbedienung dabei so hat man wenigstens ein greifbares Eingabegerät, den das ist meine größte Kritik an Hue. Drücke ich den Lichtschalter und schalte die damit aus bleiben sie aus bis ich ihn wieder drücke. Klingt logisch und vermeidbar ist in der Realität aber wirklich nervig. Den Mal schnell ins Wohnzimmer und Licht an drücken ist so halt nicht drinnen. Es gibt natürlich Lösungen dafür aber die sind mir persönlich leider momentan zu teuer. Also nutze ich Hue und Alexa meistens in Kombination. Dann fühlt sich beides auf einmal auch wirklich smart an! Solange Alexa einen versteht und man die richtigen Kommandos gibt natürlich. Den hier liegt der Hase begraben. Will ich bestimme Lampen auf Kommando einschalten erstelle ich entweder über Hue eine Szene oder in Alexa ein "Gerät". Bei ersterem muss ich jedes Mal Raum und Szenenname nennen. Bei letzten kann ich zwar an und aus schalten war die Lampe aber zuletzt Rot wird sie Rot wieder eingeschaltet. Also habe ich eine Szene erstellt und diese als Gerät "Licht" gespeichert. Sage ich jetzt Licht an so geht es an in der Lichteinstellung die normale Lampen auch haben. So will ich es nun aber aus schalten so funktioniert Licht aus nicht! Den man kann die Szene nicht ausschalten! Mega nervig. Also muss ich zum Ausschalten ein neues "Gerät" benennen das nur Lampen an und aus macht. So sage ich jetzt Wohnung aus um alle Lampen auszuschalten. Das ist wirklich nervig und vor allem wenn man es eilig hat eine richtige Pain in the ass. Ist alles lösbar wenn man genug Geld investiert aber wenn man grade am Anfang steht einfach unglaublich umständlich. Ich bereue den Kauf zwar nicht aber ich kann ihn auch nicht uneingeschränkt empfehlen... Außer man hat zu viel Geld rum liegen.. Dann wird das geil!

Kommentare

Beliebte Posts aus diesem Blog

Blog Post Nr. 1

Achtung Kinox und Co. doch illegal!

American God´s ... Hmm was war das den?